bayern-depesche.de

Donnerstag, 14 April 2016 17:08

Landtags-SPD kritisiert 2.472 unbesetzte Polizistenstellen in Bayern

in Politik

München - Die bayerische Polizei ist chronisch unterbesetzt. Das geht nach Auffassung der SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag aus einer Antwort des bayerischen Innenministeriums auf eine Anfrage der Abgeordneten Inge Aures hervor. Demnach fehlten zum 1. Februar 2016 exakt 2.472 Vollzeit-Beamte gegenüber der eigentlichen Sollstärke der bayerischen Landespolizei. Die vorgesehene Sollstärke beträgt 27.386, die verfügbare Personalstärke aber nur 24.914, wie Aures den Zahlen des Ministeriums entnommen hat.

weiterlesen ...